milibay.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von MILIBAY

MILIBAY bietet einen offenen Marktplatz für Privatpersonen und Firmen.
Wie überall sind auch hier gewisse Regeln einzuhalten.

1. MILIBAY ermöglicht Privatpersonen und Firmen Waren über das Internet zu versteigern oder zu ersteigern.

2. MILIBAY mit Ihrem Hauptsitz in Düsseldorf stellt die Web-Seite MILIBAY (www.MILIBAY.de ) als Service zur Verfügung, um eine Versteigerung von Artikeln zu ermöglichen. MILIBAY ist nicht am tatsächlichen Handel zwischen Verkäufer und Käufer in irgendeiner Form beteiligt. Wir sind deshalb auch nicht für die Qualität, die Sicherheit oder Legalität der Artikel, die angeboten werden, verantwortlich. Auch übernehmen wir keine Garantien dafür, daß der Verkäufer den Artikel auch wirklich verkaufen kann, oder daß der Käufer den Artikel kauft. Beachten Sie, daß es bei Transaktionen mit Minderjährigen oder Personen, die falsche Angaben machen, zu Problemen kommen kann.

3. Akzeptiert werden nur Gebote, die während der Auktionszeit von registrierten Usern abgegeben wurden. Gebote sind unwiderruflich und können nur in Ausnahmefällen rückgenommen werden. Mit der Abgabe eines Gebotes verpflichtet sich der User, den Artikel auch tatsächlich zu kaufen, falls er das Höchstgebot nach dem Ende der Auktion hält.

4. Der Verkäufer verpflichtet sich, Artikel, die er in MILIBAY anbietet, auch wirklich zu besitzen und dann auch zu verkaufen. Es ist nicht erlaubt, Artikel, die sich nicht im Eigenbesitz befinden, anzubieten! Suchanzeigen sind nicht erlaubt!

5. Das höchste Gebot erhält grundsätzlich den Zuschlag, Auktionen können von MILIBAY jederzeit beendet werden, wenn gefährliche oder illegale Artikel angeboten werden.

6. Mit Teilnahme an der Auktion versichern sowohl Verkäufer als auch Käufer, die Auktionsobjekte und die hierin möglicherweise enthaltenen Angebote, Abbildungen etc. aus der Zeit des Dritten Reiches ausschließlich zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte, oder zu ähnlichen Zwecken zu veräußern bzw. zu erwerben. MILIBAY lässt sowohl für Verkäufer als auch für Käufer die Teilnahme an der Auktion nur unter dieser vorgenannten Voraussetzung zu.

7. Das Einstellen von Objekten aus der NS-Zeit, die mit NS-Emblemen, Symbolen oder ähnlichem versehen sind (beispielhaft, jedoch nicht ausschließlich: Hakenkreuze, Runen, Totenköpfe der WSS oder ähnliches), ist dergestalt untersagt, dass solche Symbole zu 100 % unkenntlich zu machen sind. Ein Verstoß hiergegen erfüllt die Tatbestände der §§ 86 ff Strafgesetzbuch der Bundesrepublik Deutschland; darüber hinaus behält sich MILIBAY sämtliche Schadenersatzansprüche vor, die aus diesem Verstoß entstehen können, sowie Ausschluss aus der Auktion und gegebenenfalls Information der zuständigen Strafbehörden. Nach deutschem Strafrecht (§§ 86 ff StGB) untersagt MILIBAY hiermit strikt das Anbieten folgender Gegenstände:

Literatur, DVD, MC, CD, Spiele, Videos und alle anderen Bild-, Ton- und Textträger mit NS-Propaganda, Verherrlichung von Gewalt, Antisemitismus, Aufstachelung zum Rassenhass und allen ähnlichen Inhalten gemäß nachfolgender, beispielhafter Aufzählung:

a) Indizierte Medien, die nicht beworben und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden dürfen, so z.B. das Buch "Der ewige Jude" oder "Jud Süß".
b) Kritisch betrachtete Literatur, z.B. "Mein Kampf" u.ä., darf ausschließlich als nicht öffentliche Privataktion angeboten werden; in diesem Fall ist auf der Eingabeseite unter Standardoptionen die Funktion PRIVATAUKTION anzukreuzen.
c) Anbieten von Kopien von Fahnen, Armbinden oder ähnlichen Objekten mit NS-Symbolen.

8. MILIBAY bietet eine seriöse Plattform für die Auktionsteilnehmer, distanziert sich jedoch eindeutig und definitiv von solchen Teilnehmern, die den vorgenannten Verboten zuwiderhandeln. MILIBAY wird mit Entschiedenheit gegen Zuwiderhandelnde vorgehen. Die Auktionsteilnehmer werden gebeten, hierbei mitzuhelfen und jeden Verstoß zu melden.

9. MILIBAY behält sich vor, Teilnehmer, die falsche Angaben machen oder gemacht haben, von zukünftigen Auktionen auszuschließen.
Jeder Kunde ist verpflichtet, seine richtige Postadresse mit Straße, Hausnummer und Ort zu hinterlegen. Sollte sich die Adresse geändert haben, bzw. fehlerhaft sein, trägt er sämtliche Kosten und das RISIKO bei falscher und nicht möglicher Postzustellung. Der Verkäufer ist bei wiederholter Zusendung an die richtige Adresse berechtigt, neue Portogebühren vorab zu verlangen. Bei Rücküberweisung des Geldes darf der Verkäufer die Portokosten einbehalten. Gemeldete Kundenkonten, mit falschen oder unvollständigen Adressen, werden gesperrt.
10. MILIBAY übernimmt keine Verantwortung und Haftung für die Einlieferungen in der Online-Auktion. Für die Einlieferungen sind die Verkäufer verantwortlich. Dies gilt insbesondere für die Qualität, Quantität und anderer zugesicherter Eigenschaften.

11. Wer eigene Artikel bebietet, oder durch Mittelsmänner bebieten läßt, muß damit rechnen, von der Auktion ausgeschlossen zu werden. Preistreiberei ist bei MILIBAY unerwünscht.

12. Wer einen Artikel NICHT in die Rubrik Zweitausfertigung / Kopien einstellt, gewährt automatisch ein uneingeschränktes Rückgaberecht auf Echtheit innerhalb von 31 Tagen. Eingeschlossen im Rückgaberecht sind ausdrücklich auch KOPIEN die als angebliche/mögliche Originale nicht in der Rubrik Zweitausfertigung / Kopien eingeordnet sind, die im Text nicht eindeutig als Kopie bezeichnet wurden, bzw. falsch in Kategorien eingeliefert wurden, in denen man davon ausgehen kann, dass es sich um Originale handeln müsste. Dieses Recht auf Rückgabe kann in der Textbeschreibung nicht eingeengt werden und gilt ggf. somit als nicht geschrieben. Ein begründeter Verdacht des Käufers reicht zur Rückgabe aus, es kann nicht ein Gutachten o.ä. verlangt werden. Dem Käufer sind ALLE verauslagten Kosten zu erstatten, dazu gehört auch der Ersatz sämtlicher Portokosten. Dem Verkäufer steht es frei, "unsichere" Originale in den entsprechenden Rubriken einzuordnen und deutlich im Text zu kennzeichnen.
Sollte MILIBAY den Verdacht haben, dass ein als original angebotener Artikel nicht echt ist, kann MILIBAY diesen jederzeit in eine andere Kategorie verschieben oder löschen.

13. MILIBAY behält sich vor, Daten von registrierten Usern elektronisch zu verwalten und ausschließlich für eigene Zwecke zu verwenden. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

14. Als registrierter User verpflichten Sie sich, allfällige Gebühren, resultierend aus der Versteigerung von Artikeln, an MILIBAY zu bezahlen. Unsere derzeitigen Auktionsgebühren können Sie jederzeit einsehen. Es ist nicht gestattet, Auktionsgebühren auf Käufer umzulegen. Auch wenn der Verkäufer in der Artikelbeschreibung auf die Umlegung der Gebühren hinweist, hat dies keine rechtliche Bedeutung. Jeder Käufer kann mit Hinweis auf die AGB die Forderung nach Auktionsgebühren zurückweisen.

MILIBAY behält sich vor, Auktionen zu löschen oder in andere Kategorien einzusortieren.
Sondergebühren werden trotz Löschung oder Verschiebung einer Auktion immer berechnet!

15. Sollten Sie Fragen zu Rechnungen haben, wenden Sie sich bitte an fragen@milibay.de Innerhalb von 72 Stunden nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Ihre Rechnungen werden automatisch auf "Meine Seite" gespeichert und sind dort jederzeit einsehbar bzw. ausdruckbar.
Gutschriften werden nicht zurücküberwiesen, sondern grundsätzlich auf dem Kundenkonto erstattet.

16. Ein Anspruch auf Anmeldung und Nutzung unserer Webseiten besteht nicht. Die Webseite WWW.MILIBAY.DE kann insbesondere wegen Wartungsarbeiten oder Leitungsproblemen, die nicht in unserem Bereich liegen, vorübergehend nicht verfügbar sein, ohne daß dem Nutzer hieraus Ansprüche gegen MILIBAY erwachsen.

17. Das Anbieten von deaktivierten Feuerwaffen darf nur auf Grundlage der aktuellen Durchführungsverordnung der EU erfolgen!

18. Der Verkäufer räumt MILIBAY das uneingeschränkte Nutzungsrecht an den eingestellten Bildern und Texten auf MILIBAY ein. Dazu gehört insbesondere auch das besprechen der eingestellten Artikel / Bilder / Texte im Militaria-Fundforum

19. Mit Auktionsteilnahme gelten zwischen MILIBAY und dem jeweiligen Teilnehmer diese AGB als verbindlich vereinbart.

Alle Gebühren sind in EUR € (Euro) angegeben.